Holocaust Handbücher & Dokumentarfilme
Präsentiert von Castle Hill Publishers und CODOH
ISSN 2059-6073 (Bücher) & 2059-3872 (Filme)

Information about the English editionInformation about the English edition

Holocaust-Handbücher, Band 40:

Carlo Mattogno: Koks-, Holz- und Zyklon-B-Lieferungen nach Auschwitz—Weder Beweis noch Indiz für den Holocaust

Für größere Fassung auf das Titelbild klicken

Mainstream-Historiker, die für das berüchtigte Lager Auschwitz Massenvernichtungen in Gaskammern beweisen wollen, müssen sich fast ausschließlich auf Augenzeugenberichte stützen. Sie verweisen zudem auf einige Dokumente mit unklarem Inhalt, die sie aus ihrem historischen und dokumentarischen Kontext herausreißen, um ihnen eine mörderische Bedeutung unterzuschieben, welche diese Dokumente nicht haben.

Nachdem revisionistische Forscher auf letztere Tatsache hinwiesen und in zahlreichen Studien die höchst zweifelhafte Natur der Zeugenaussagen festgestellt hatten, versuchte ein Forscher des polnischen Auschwitz-Museums, Piotr Setkiewicz, einen anderen Ansatz, um die Existenzberechtigung seines Arbeitgebers zu untermauern: In einem langen Artikel verweist er auf Dokumente über Lieferungen von Feuerholz und Koks sowie Zyklon B an das Lager Auschwitz. Die Holz- und Kokslieferungen können angeblich nur durch massive Kremierungszahlen erklärt werden, die nur mit einem riesigen Tötungsprogramm vereinbar seien. Um zu diesem Schluss zu kommen, muss jedoch eine lächerlich geringe Menge an Koks angenommen werden, die für die Kremierung einer Leiche in einem Kremierungsofen benötigt wird, und noch weniger Holz für die Verbrennung von Leichen auf Scheiterhaufen im Freien. Keine dieser Mengen ist auch nur annähernd technisch möglich. Darüber hinaus muss man die Tatsache ignorieren, dass die Holz- und Koksmengen, die ins Lager geliefert wurden, auch dazu dienten, Hunderte von Häftlingswohnbaracken sowie Lagerverwaltungsgebäude und SS-Unterkünfte zu heizen und überdies die vielen Küchen und Boileranlagen der verschiedenen Entwesungs- und Duscheinrichtungen zu betreiben.

Die Lieferungen des Schädlingsbekämpfungsmittels Zyklon B sollen ebenso auf mörderische Aktivitäten hinweisen, wenn wir Setkiewicz Glauben schenken. Wenn man jedoch die Gesamtzahl der Häftlingsbaracken bedenkt, die wiederholt von Schädlingen befreit werden mussten, und die verschiedenen Entwesungsanlagen, die dieses Produkt ständig zur Bekämpfung von Läusen und Flöhen in Kleidern und Bettzeug verbrauchten, so bleibt nichts von der Behauptung übrig, dass sich hinter den vom Lager Auschwitz bezogenen Zyklon-B-Mengen etwas Unheimliches verbirgt.

Wie die vorliegende Studie zeigt, beweisen die dokumentierten Koks-, Holz- und Zyklon-Lieferungen tatsächlich das Gegenteil dessen, was Setkiewicz behauptet, wenn man von realistischen Mengen an Koks und Holz ausgeht, die für dokumentierte (nicht-mörderische) Kremierungen benötigt wurden, und wenn man den Bedarf des Lagers an Schädlingsbekämpfungsmitteln berücksichtigt, die zur Bekämpfung der verschiedenen Epidemien benötigt wurden, die das Lager während seiner gesamten Geschichte heimgesucht haben. So enthalten diese Lieferungen weder Beweise noch Indizien für einen Massenmord, sondern sie beweisen tatsächlich, dass die Behauptungen über Massenvernichtung und Massenverbrennungen nicht wahr sein können.

200 Seiten.
Format: Paperback, 152 mm × 229 mm, 49 Abbildungen, Bibliographie, Index
Veröffentlicht von Castle Hill Publishers (Uckfield, UK) im Mai 2021; ISBN13: 9781591482703 (ISBN10: 1591482704)
Für Preise siehe die Verkaufsläden.

Erwerbsoptionen

Achtung: Die von Castle Hill Publishers veröffentlichten Bücher sollten überall erhältlich sein, wo es Bücher zu kaufen gibt – mit Ausnahme von Firmen, die uns boykottieren, wie etwa Amazon, sowie mit Ausnahme von Ländern, wo der Staat die Buchindustrie unter Gewaltandrohung zwingt, unsere Bücher nicht ins Verzeichnis lieferbare Bücher aufzunehmen – wie etwa die deutschsprachigen Länder. Suche Sie nach unseren Büchern in anderen Online-Läden mittels der unten angeführten Suchmotoren für den günstigen Preis, oder benutzen Sie die oben angegebene ISBN-Nummer, falls Sie in einen Laden gehen.

Vom Verleger in England bestellen, mit Links zu anderen KaufoptionenVom Verleger in England bestellen, mit Links zu anderen KaufoptionenAn der Quelle kaufen vom Verleger CODOH/Castle Hill Publishers.
Buchpreis-Suchmotoren absuchen:
FindBookPrices.com. Geben Sie die Lieferadresse und Zahlwährung auf deren Webseite einFindBookPrices.com: Geben Sie die Lieferadresse und Zahlwährung auf deren Webseite ein.

Optionen zum Lesen online und zum Herunterladen

Als PDF kostenlos herunterladenAls Amazon Kindle-Datei kostenlos herunterladenAls ePub-Datei herunterladen (zip-verpacktes HTML) Information about the English editionInformation about the English edition

Falls Sie sich entscheiden, das Buch als freie PDF-Datei herunterzuladen anstatt davon ein gedrucktes oder eBuch-Exemplar käuflich zu erwerben, erwägen Sie bitte, dem Verlag für seine Großzügigkeit durch eine Spende zu unterstützen.


Urheberrechts-Vermerk

Elektronische Dateien einiger (jedoch nicht aller) Bände der Serie Holocaust Handbücher wurden für rein bildende Zwecke öffentlich freigegeben. Wo dies der Fall ist, können diese Dateien oben herunter geladen werden. Sie dürfen ausschließlich kostenfrei kopiert und verbreitet werden. Keine kommerzielle Verwendung ist erlaubt. Beim Kopieren und Verbreiten dürfen keine Änderungen an den Büchern vorgenommen werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis des/der Autors/Autoren bzw. Herausgeber(s).

Alternatives Datei zum Herunterladen: /dl/40d-khuzlna.pdf

© 2009-2021 Castle Hill Publishers. Back to Top of Page