Holocaust Handbücher & Dokumentarfilme
Präsentiert von Castle Hill Publishers und CODOH
ISSN 2059-6073 (Bücher) & 2059-3872 (Filme)

Information about the English editionInformation about the English edition

Holocaust-Handbücher, Band 38:

Carlo Mattogno: Museumslügen—Die Falschdarstellungen, Verzerrungen und Betrügereien des Auschwitz-Museums

Für größere Fassung auf das Titelbild klicken

Seit Anfang der 1990er Jahre haben revisionistische Historiker wiederholt bahnbrechende Forschungsergebnisse über das KL Auschwitz veröffentlicht. Diese Forschungen übertreffen die Arbeit der Forschungsabteilung des Auschwitz-Museums sowohl mengenmäßig als auch bezüglich ihrer Qualität. Trotz dieses großen Forschungsaufwands gelang es nicht, in den verfügbaren Dokumenten der Kriegszeit irgendwelche Spuren zu finden, die auf den Bau oder Betrieb von Menschengaskammern in Auschwitz hinweisen.

Da diese Tatsache einem psychologisch wichtigen Teil der Geschichte des Zweiten Weltkriegs widerspricht, standen polnische Forscher des Auschwitz-Museums unter enormem Druck, auf diese revisionistische Herausforderung zu reagieren. Im Jahr 2014 veröffentlichten die Museumsforscher ein Buch mit dem Titel “Die Anfänge der Judenvernichtung im KL Auschwitz im Lichte des Quellenmaterials”. Darin werden 74 deutsche Originaldokumente aus der Kriegszeit wiedergegeben, von denen die Autoren behaupten, dass sie den Bau und die Verwendung von Massenmordgaskammern in Auschwitz beweisen. Eine tiefschürfende Prüfung der vorgelegten Beweise ergibt jedoch, dass die Behauptungen der Autoren einer sachlichen Kritik nicht standhalten.

Im Hauptteil von Museumslügen werden die Behauptungen der Forscher des Auschwitz-Museums Punkt für Punkt widerlegt. Diesem Hauptteil geht ein Abschnitt voraus, der sich mit dem beliebtesten Ausstellungsstück des Auschwitzer Gruselkabinetts befasst: der angeblichen Gaskammer im Alten Krematorium, das jedes Jahr von weit über einer Million Besuchern besichtigt wird. Museumslügen beginnt daher mit einer Enthüllung der vielen Tricks und Lügen, mit denen das Auschwitz-Museum seine Besucher jahrein, jahraus hinters Licht führt, um einen für das Museum, ja für ganz Polen extrem lukrativen Mythos aufrecht zu erhalten.

259 Seiten.
Format: Paperback, 152 mm × 229 mm, 68 Abbildungen, Bibliographie, Index
Veröffentlicht von Castle Hill Publishers (Uckfield, UK) im Aug. 2020; ISBN13: 9781591482567 (ISBN10: 1591482569)
Für Preise siehe die Verkaufsläden.

Erwerbsoptionen

Achtung: Die von Castle Hill Publishers veröffentlichten Bücher sollten überall erhältlich sein, wo es Bücher zu kaufen gibt – mit Ausnahme von Firmen, die uns boykottieren, wie etwa Amazon, sowie mit Ausnahme von Ländern, wo der Staat die Buchindustrie unter Gewaltandrohung zwingt, unsere Bücher nicht ins Verzeichnis lieferbare Bücher aufzunehmen – wie etwa die deutschsprachigen Länder. Suche Sie nach unseren Büchern in anderen Online-Läden mittels der unten angeführten Suchmotoren für den günstigen Preis, oder benutzen Sie die oben angegebene ISBN-Nummer, falls Sie in einen Laden gehen.

Vom Verleger in England bestellen, mit Links zu anderen KaufoptionenVom Verleger in England bestellen, mit Links zu anderen KaufoptionenAn der Quelle kaufen vom Verleger CODOH/Castle Hill Publishers.
Buchpreis-Suchmotoren absuchen:
FindBookPrices.com. Geben Sie die Lieferadresse und Zahlwährung auf deren Webseite einFindBookPrices.com: Geben Sie die Lieferadresse und Zahlwährung auf deren Webseite ein.

Optionen zum Lesen online und zum Herunterladen

Blick ins Buch: Inhaltsverzeichnis & erstes Kapitel (kleiner als 1 MB)Als PDF kostenlos herunterladenAls Amazon Kindle-Datei kostenlos herunterladenAls ePub-Datei herunterladen (zip-verpacktes HTML) Information about the English editionInformation about the English edition

Falls Sie sich entscheiden, das Buch als freie PDF-Datei herunterzuladen anstatt davon ein gedrucktes oder eBuch-Exemplar käuflich zu erwerben, erwägen Sie bitte, dem Verlag für seine Großzügigkeit durch eine Spende zu unterstützen.


Urheberrechts-Vermerk

Elektronische Dateien einiger (jedoch nicht aller) Bände der Serie Holocaust Handbücher wurden für rein bildende Zwecke öffentlich freigegeben. Wo dies der Fall ist, können diese Dateien oben herunter geladen werden. Sie dürfen ausschließlich kostenfrei kopiert und verbreitet werden. Keine kommerzielle Verwendung ist erlaubt. Beim Kopieren und Verbreiten dürfen keine Änderungen an den Büchern vorgenommen werden ohne das vorherige schriftliche Einverständnis des/der Autors/Autoren bzw. Herausgeber(s).

Alternatives Datei zum Herunterladen: /dl/38d-m.pdf

© 2009-2021 Castle Hill Publishers. Back to Top of Page