Holocaust Handbücher & Dokumentarfilme
Präsentiert von Castle Hill Publishers und CODOH
ISSN 2059-6073 (Bücher) & 2059-3872 (Filme)

Ernst Böhm

Band 34 dieser Serie, Standort- und Kommandanturbefehle des KL Auschwitz, basiert auf einer anfänglichen Übersicht, die ein fleißiger Deutscher zusammengestellt und als kostenlos herunterladbare PDF-Datei anno 2018 ins Internet gestellt hat. Der Autor wählte dafür das Pseudonym “Ernst Böhm”. Seine Arbeit wurde hier stark erweitert, korrigiert und revidiert. Aus Dankbarkeit für seine Vorarbeit erscheint er als Mitautor von Band 34 dieser Serie. Wir enthüllen seinen wirklichen Namen hier nicht, denn wir alle wissen, dass jeder in Deutschland um seine Existenz fürchten muss, wenn er sich mit der Wahrheitsfindung in diesem Bereich beschäftigt, solange das gegenwärtige Verfolgerregime in Berlin fortbesteht. Wer durch solche Arbeit hilft, dem deutschen Volk die Augen zu öffnen, darf sich und seine Familie vor unrechtmäßiger Verfolgung schützen, wenn er seine Information trotzdem veröffentlicht.

Ernst Böhm (* 1911 in Oschersleben, Sachsen-Anhalt; † 5. Januar 1946) ist einer der sieben in der Sowjetunion in einem Schauprozess verurteilten und hingerichteten/ermordeten deutschen Offiziere der Wehrmacht, die man, wissentlich falsch, des Massakers von Katyn bezichtigt hatte. Die Wahl dieses Namens als Pseudonym ist, wenn man so will, eine Solidaritätsbekundung für unschuldig Verfolgte.

 

Holocaust-Handbücher von Ernst Böhm

© 2009-2020 Castle Hill Publishers. Back to Top of Page